• Neue Reise-Ausrüstung: Der Jack Wolfskin Rucksack Moab Jam 30

    Frisch geschlüpft, aus einer durchsichtigen Plastiktüte: Mein nagelneuer Jack Wolfskin Moab Jam 30. Eigentlich habe ich ja schon einen Deuter Cross Bike 18 und für mein Around-the-World-Ticket hatte ich mir einen Deuter ACT Lite 45 + 10 SL gekauft. Die Zahl steht übrigens immer für die Literangabe und damit ist jetzt eigentlich auch schon klar, wieso ein dritter Rucksack her musste. Mit 30 Litern Fassungsvermögen liegt der Moab Jam im Mittel zwischen meinem kleinen und meinem riesigen Rucksack. Was genau war jetzt aber der Grund, doch noch 100 Euro mehr in meine Reise-Ausrüstung zu investieren?

    Mein neuer Rucksack: der Jack Wolfskin Moab Jam 30 in leuchtendem Blau.

    Mein neuer Rucksack: der Jack Wolfskin Moab Jam 30 in leuchtendem Blau.

    Artikel weiterlesen …

  • Shopping in den USA: Nie wieder Probleme mit dem Koffer-Maximalgewicht auf dem Rückflug!

    Die meisten USA-Reisenden werden das Problem kennen: Der Koffer ist auf dem Rückflug aufs Gramm genau so schwer, wie die Airline es erlaubt. In meinem Fall sind das immer 23 Kilogramm. Das Maximum, mit dem ich mal alleine die USA verlassen habe waren rund 60 Kilogramm. Kleidung kaufe ich eher nicht, dafür nehme ich aber gerne neue Serienstaffeln, Salatdressings, Gürtelschnallen, ein neues Kopfkissen und jede Menge Essen mit. Außerdem gefühlte 200 Softlips. Das Essen wird überwiegend verschenkt: Pop-Tarts, Fig Bars, Kuchen-Frostings, Aldi-Kaugummis und was es nicht noch alles in den USA gibt. Vorwiegend ungesund. Na wie auch immer – mein Koffer füllt sich meist extrem schnell. Was ist also der ultimative Trick für ein vor dem Shopping so geringes Koffergewicht wie möglich, wenn man vor Ort nicht nackt rumlaufen möchte und zudem noch was Gutes (bei Goodwill) tun kann?

    Goodwill USA: Filiale der Second-Hand-Kette.

    Goodwill USA: Filiale der Second-Hand-Kette.

    Artikel weiterlesen …

  • Meine ultraleicht Packliste für acht Tage und rund 250 Kilometer auf dem Jakobsweg

    Insgesamt acht Tage bin ich von Santiago de Compostela in Spanien nach Porto in Portugal gelaufen. Für diese Reise, bei der ich insgesamt rund 250 Kilometer zurückgelegt habe, war es mir besonders wichtig mit leichtem Gepäck zu reisen. Ich nahm also nur meinen kleinen Deuter-Rucksack mit (Deuter Cross Bike 18, eigentlich ein Fahrradrucksack), der bei Abreise insgesamt und ohne Trinkwasser rund drei Kilogramm wog. Der Rucksack selbst wiegt 650 Gramm und fasst 18 Liter. Er hat einen Brust- und einen Hüftgurt, wobei letzterer natürlich nicht mit denen von richtigen Wanderrucksäcken zu vergleichen ist. Ich hatte mir den Rucksack für meinen Around-the-World-Trip als Tagesrucksack gekauft und bin bislang in allen Lebenslagen extrem zufrieden damit. Was hatte ich also auf dem Jakobsweg dabei?

    Mein drei Kilogramm schweres Reisegepäck für acht Tage Wandern auf dem Jakobsweg.

    Mein drei Kilogramm schweres Reisegepäck für acht Tage Wandern auf dem Jakobsweg.

    Artikel weiterlesen …