• Das Flüchtlingsdrama von Calais

    Manchmal läuft alles anders als erwartet. „Wenn der Urlaub zum Alptraum wird“, muss nicht zwangsläufig etwas mit schlechten Hotels oder schlechtem Service zu tun haben. Private Umstände können auch dazu führen, dass es unterwegs einfach keinen Spaß macht. Meine Reise nach Blackpool in England, zum Elvis-Festival Anfang Juli, fing so an, dass ich gar nicht erst fliegen wollte. Schließlich habe ich mich dann doch überreden lassen, in den Flieger zu steigen und zu denken, dass vor Ort sicher alles besser würde. Wurde es nicht! Im Gegenteil … Dieser Umstand hat schließlich dafür gesorgt, dass ich am Ende nicht nur erstmals im Eurotunnel, sondern auch mitten im aktuellen Flüchtlingsdrama von Calais gelandet bin und inzwischen schon mehrfach gebeten wurde, hier darüber zu schreiben …

    Mit dem Eurostar von London nach Calais - mitten ins Flüchtlingsdrama.

    Mit dem Eurostar von London nach Calais – mitten ins Flüchtlingsdrama.

    Artikel weiterlesen …

  • Erste Impressionen aus Montpellier

    Kaum zurück aus Montpellier, bin ich auch fast schon wieder weg. Aufgrund der begrenzten Zeit zwischen meinen aktuellen Städtetrips lasse ich Dich daher erst mal nur an ein paar ersten fotografischen Eindrücken teilhaben, bevor ich mich dann auch schriftlich zum Ausflug an Frankreichs Küste äußere. Los geht’s!

    Erste Impressionen vom Städtetrip nach Montpellier, Frankreich.

    Erste Impressionen vom Städtetrip nach Montpellier, Frankreich.

    Artikel weiterlesen …

  • Bild der Woche: Calanques, Frankreich

    Das Bild der Woche stammt diesmal aus den Calanques bei Marseille in Frankreich.

    Calanque bei Marseille.

    Calanque bei Marseille.

    Artikel weiterlesen …

  • Bild der Woche: Disneyland Paris, Frankreich

    Das Bild der Woche stammt diese Woche aus Paris. Es wurde vom Schloss der Herzkönigin in Alice’s Curious Labyrinth im Disneyland Paris aufgenommen.

    Blick über Disneyland Paris.

    Blick über Disneyland Paris.

    Artikel weiterlesen …

  • Nur 1.000 Kilometer bis zum Meer: Kurztrip nach Frankreich

    Ich wollte schon recht lange einfach mal spontan nach Belgien ans Meer fahren. Das ist wohl immer so ein Wunsch gewesen, wie einfach mal zum Frühstück oder auf einen Kaffee nach Paris fahren. 2014 war es dann endlich und unerwartet so weit. Nachdem ich tatsächlich zum Kaffee trinken nach Paris fuhr, geschah auf der Rückfahrt das Unglaubliche und ich fand mich plötzlich kurz vor Calais wieder, statt kurz vor Deutschland. Wie das passieren konnte, kann ich bis heute nicht erklären – vermutlich war aber einfach der Wunsch meines Unterbewusstseins nach einem weiteren Abenteuer zu groß. Da die Zeit für ein spontanes Übersetzen nach Großbritannien nicht reichte, entschloss ich mich nun endlich spontan ans Meer in Belgien zu fahren.

    Der Strand von Bray-Dunes in Frankreich.

    Der Strand von Bray-Dunes in Frankreich.

    Artikel weiterlesen …