• David Lee ist der 2015 Ultimate Elvis Tribut Artist Champion!

    Gestern Abend fand das Finale des Ultimate Elvis Tribut Artist Contests im Orpheum Theatre in Downtown Memphis, Tennessee statt. David Lee gewann den Wettbewerb, der ihn somit zum 2015 Ultimate Elvis Tribut Artist Champion macht!

    David Lee wird beim Ultimate Elvis Tribute Artist Contest von den anderen vier Finalisten beglückwünscht.

    David Lee wird beim Ultimate Elvis Tribute Artist Contest von den anderen vier Finalisten beglückwünscht.

    Artikel weiterlesen …

  • Das Halbfinale des Ultimate Elvis Tribute Artist Contests während der Elvis Week 2015

    Gestern fand das Halbfinale des Ultimate Elvis Tribute Artist (ETA) Contests im Orpheum Theatre in Downtown Memphis, Tennessee statt. Dieser Contest ist definitiv eins der Highlights während der Elvis Week, denn hier wird der Ultimate Elvis Tribute Artist Champion gekürt. Insgesamt 24 junge Männer traten gegeneinander an, um sich einen Platz im Finale am Donnerstag ab 19 Uhr zu sichern. Wenn Du neugierig bist, wer es vom Halbfinale direkt ins Finale geschafft hat, solltest Du jetzt weiterlesen …

    Tim Hendry war der erste Teilnehmer auf der Bühne im Halbfinale des Ultimate Elvis Tribute Artist Contests.

    Tim Hendry war der erste Teilnehmer auf der Bühne im Halbfinale des Ultimate Elvis Tribute Artist Contests.

    Artikel weiterlesen …

  • Ben Portsmouth: Acoustic Elvis während der Elvis Week 2015 in Memphis

    Wenn man bedenkt, wie kurz die Nächte während der Elvis Week 2015 hier in Memphis sind, war Ben Portsmouths Konzert um 13 Uhr im New Daisy Theatre in Downtown Memphis wirklich recht früh angesetzt. Elvis-Fans aus aller Welt kamen in der Mittagshitze zusammen, um im klimatisierten Theater den Elvis Tribute Artist bei seinem Akustikkonzert zu erleben: nur Ben, seine Stimme, seine Gitarre und das Klackern seines (meist) rechten Schuhs. Ich war bereits beim Soundcheck begeistert, aber das Konzert war (natürlich) um einiges besser!

    Ben Portsmouth während seines Akustikkonzerts im New Daisy Theatre.

    Ben Portsmouth während seines Akustikkonzerts im New Daisy Theatre.

    Artikel weiterlesen …

  • Dean Z, Jay Dupuis und Ben Portsmouth bei der Elvis Week 2015 in Memphis

    Elvis Week live! Standing Ovations für alle drei Künstler! Es war der zweite Konzertabend bei dem drei Ultimate Elvis Tribute Champions im New Daisy Theater in der Beale Street in Memphis aufgetreten sind und wieder einmal war es wahnsinnig gutes Entertainment! Dean Z, Jay Dupuis und Ben Portsmouth haben das Publikum in eine vergangene aber nicht vergessene Zeit entführt: Dean Z performte als der junge Elvis, Jay Dupuis war für das ’68 Comeback Special verantwortlich und Ben Portsmouth erinnerte das Publikum, wie fantastisch die frühen 1970er-Jahre waren.

    Dean Z am zweiten Konzertabend der Elvis Week im New Daisy Theater in Memphis.

    Dean Z am zweiten Konzertabend der Elvis Week im New Daisy Theater in Memphis.

    Artikel weiterlesen …

  • Cody Slaughter, Dean Z und Shawn Klush bei der Elvis Week 2015 in Memphis

    Es war der erste große Konzertabend während der Elvis Week 2015 in Memphis und diese drei Tribute Artists haben einen fantastischen Start hingelegt: Cody Ray Slaughter, Dean Z und Shawn Klush! Über 500 Elvis-Fans aus aller Welt kamen gestern im New Daisy Theater in der bekannten Beale Street in Downtown Memphis zusammen, um Elvis Presley und seine Musik zu feiern, indem sie den drei Elvis Tribute Artist Champions zugejubelt haben!

    Cody Ray Slaughter am 9. August 2015 während der Elvis Week im New Daisy Theater Memphis.

    Cody Ray Slaughter am 9. August 2015 während der Elvis Week im New Daisy Theater Memphis.

    Artikel weiterlesen …

  • Mein zweiter One-Night-Stand in Florida

    Diesmal war es irgendwie sogar ein Dreier! Anfangs etwas widerspenstig, konnte ich ihm doch noch die Kleidung vom Leib schneiden (!), aber irgendwie hat es dann nicht so ganz mit uns funktioniert. Ich fuhr also mit ihm weg und als ein anderer Mann Hand anlegte, schien alles zu funktionieren. Denke ich mir zwar … wieso klappt es nicht, wenn ich es mache, aber gut. Der Mann hat aber auch eine ganz andere Nummer mit ihm ausprobiert, eine lokale – nicht wie ich eine, die man hier im Süden nicht kennt. Das kam wohl besser an. Alles wirkte gut und wir fuhren wieder ins Hotel – ohne den Mann. Dann der Morgen danach und ein weiterer Versuch meinerseits – auch ohne den Mann. Nichts! Nichts geht mehr! Ging noch nie!? Unfassbar!

    Unterwegs in Clermont, bevor ich das GoPhone umtauschen ging.

    Unterwegs in Clermont, bevor ich das GoPhone umtauschen ging.

    Artikel weiterlesen …

  • Mein One-Night-Stand in Florida

    Als ich ihn gesehen habe und wusste, dass wir jetzt gleich zusammen wegfahren, hatte ich schon das Gefühl, dass das mit uns beiden nicht lange hält. Das war einfach nur ein Bauchgefühl, denn eigentlich war er optisch etwa eine 7 und von den inneren Werten … na vielleicht eher eine 4 bis 5. Er hat aber damit gepunktet, dass man sich gut an ihm anlehnen konnte. Darauf steh‘ ich total! Wie dem auch sei … Wir kamen uns einige Stunden sehr nahe und am Hotel angekommen wusste ich dann aber sicher, dass wir ab morgens getrennte Wege gehen würden. So kam es dann auch und weil Größe tatsächlich eine Rolle spielt, bin ich froh, jetzt einen neuen und größeren zu haben …

    Der Hyundai Elantra, der mich hoffentlich sicher durch rund sieben US-Staaten bringen wird.

    Der Hyundai Elantra, der mich hoffentlich sicher durch rund sieben US-Staaten bringen wird.

    Artikel weiterlesen …

  • So war das erste Reise-Halbjahr 2015!

    Nachdem nun schon wieder über sechs Monate des Jahres vorbei sind, ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. Das Ganze verbinde ich mit einer Blog- beziehungsweise Fotoparade zum ersten Halbjahr 2015. Was habe ich also alles nicht geschafft und viel wichtiger: was habe ich alles erlebt und wo war ich unterwegs?

    Ein Zebra und eine Giraffe in Orlando in der Animal Kingdom Lodge.

    Ein Zebra und eine Giraffe in Orlando in der Animal Kingdom Lodge.

    Artikel weiterlesen …

  • Noch 13 Tage bis zur Elvis Week 2015!

    Aufgeregt bin ich … und froh! Froh, dass ich mich doch noch entschieden habe, spontan zur Elvis Week 2015 zu fliegen. Zu der Elvis Week, bei der Elvis Presleys 80. Geburtstag von Elvis Fans aus aller Welt gefeiert wird. 2013 besuchte ich erstmals Memphis, erstmals Tupelo und erstmals die Elvis Week. Damals hatte ich leider nicht viel Zeit und sah kaum mehr, als das „Aloha from Hawaii“-Konzert zum 40-jährigen Jubiläum im Orpheum Theatre. Dieses Mal wird das anders sein, denn dieses Mal habe ich Zeit! Vor allem werde ich (soweit ich dazu komme) live oder im Nachhinein hier berichten. Wie sieht also mein voller Zeitplan aus?

    Das "Visit Graceland"-Schild entlang der Interstate.

    Das „Visit Graceland“-Schild entlang der Interstate.

    Artikel weiterlesen …