Cody Slaughter, Dean Z und Shawn Klush bei der Elvis Week 2015 in Memphis

Es war der erste große Konzertabend während der Elvis Week 2015 in Memphis und diese drei Tribute Artists haben einen fantastischen Start hingelegt: Cody Ray Slaughter, Dean Z und Shawn Klush! Über 500 Elvis-Fans aus aller Welt kamen gestern im New Daisy Theater in der bekannten Beale Street in Downtown Memphis zusammen, um Elvis Presley und seine Musik zu feiern, indem sie den drei Elvis Tribute Artist Champions zugejubelt haben!

Cody Ray Slaughter am 9. August 2015 während der Elvis Week im New Daisy Theater Memphis.

Cody Ray Slaughter am 9. August 2015 während der Elvis Week im New Daisy Theater Memphis.

Cody Ray Slaughter hat während des Konzerts Elvis in seinen jungen Jahren repräsentiert. In  zunächst einem schwarzen Anzug und später seiner blau-weißen Jacke mit schwarzer Hose hat er die Bühne gerockt und sah Elvis Presley dabei wahnsinnig ähnlich. Die Fans waren von seiner Performance sehr unterhalten – nicht nur, weil Cody Slaughter auch immer den einen oder anderen Witz parat hat und sein Publikum gerne zum Lachen bringt. Der Elvis Tribute Artist hatte sichtlich Spaß auf der Bühne!

Dean Z am 9. August 2015 während der Elvis Week im New Daisy Theater Memphis.

Dean Z am 9. August 2015 während der Elvis Week im New Daisy Theater Memphis.

Seine überzeugende Performance wurde gefolgt von jener von Dean Z, der das Publikum ins Jahr 1968 entführte: ins Jahr des Comeback Specials. Dean Z sieht in seinem schwarzen Lederanzug fast so aus, wie Elvis bei seinem Konzert. Neben der Performance etlicher geplanter Songs, ließ er außerdem die Zuschauer per Zuruf einige Lieder während seiner Jam Session aussuchen, wie etwa „Just Pretend“. Dean Z gestern Abend zuzusehen, war fast wie das Ansehen der DVD des Comeback Specials. Er erhielt von seinen Fans Schokolade und Blumen, verteilte Küsschen und Umarmungen, lief während eines Songs sogar durch das Publikum und erntete Standing Ovations.

Shawn Klush am 9. August 2015 während der Elvis Week im New Daisy Theater Memphis.

Shawn Klush am 9. August 2015 während der Elvis Week im New Daisy Theater Memphis.

Als sich jeder schließlich schon vollkommen in eine andere Zeit versetzt fühlte, betrat Shawn Klush die Bühne in einem weißen Jumpsuit, wie Elvis ihn während seines „Aloha from Hawaii“ Konzerts in 1973 trug. Shawn Klush stellte also Elvis Presley in den frühen 1970er-Jahren dar. Er hat definitiv sowohl die Stimme als auch das Aussehen und unterhielt das Publikum mit seiner Darbietung fantastisch. Eines der Highlights war natürlich „Suspicious Minds“ … Auch für ihn gab es Schokolade, Blumen und Standing Ovations!

Das Publikum am 9. August 2015 während der Elvis Week im New Daisy Theater Memphis.

Das Publikum am 9. August 2015 während der Elvis Week im New Daisy Theater Memphis.

Nachdem anfangs alle in freudiger Erwartung schienen, verließen sie das Theater am Ende strahlend. Der Abend war ein voller Erfolg, dank drei junger Männer, die eine hervorragende Leistung gebracht haben und Elvis für mehrere Stunden wieder zurück auf die Bühne gebracht haben. Die Show war fantastisch und ich freue mich sehr auf das nächste Konzert heute Abend – diesmal erneut mit Dean Z und zusätzlich mit Jay Dupuis und Ben Portsmouth! Wer also gerade in Memphis oder Umgebung ist, sollte definitiv vorbeikommen und an den verschiedenen Events der Elvis Week 2015 teilnehmen! Aber Achtung: gestern lief im New Daisy Theater wohl keine Klimaanlage und die Innentemperatur wich von der sehr hohen Außentemperatur nicht allzu sehr ab. Also bitte nicht zu warm anziehen …

Alles Liebe,
Claire

Hinterlasse einen Kommentar