Elvis lives – in Atlanta: Dean Z, Jay Dupuis und Bill Cherry führen durch das Leben des King!

Nachdem ich 2013 bereits auf der Elvis Week in Memphis war, hat sich jetzt durch Zufall ergeben, dass ich die ELVIS LIVES Tour erleben durfte. Am 31. Januar war es im Fox Theatre in Atlanta, Georgia so weit und drei Elvis-Interpreten haben das gut gefüllte Theater gerockt. Besonders schön zu sehen war, dass die meist älteren Platzeinweiser sichtlichen Spaß hatten und schon vor dem eigentlichen Konzert die Wartezeit mit Rock ‘n’ Roll verbracht haben.

Elvis Lives on Tour im Fox Theatre in Atlanta, Georgia.

Elvis Lives on Tour im Fox Theatre in Atlanta, Georgia.

Dean Z, Jay Dupuis und Bill Cherry performen während der Show als Elvis Presley. Alle drei sind Gewinner des Ultimate Elvis Tribute Artists Contest​​ aus den Jahren 2009, 2013 und 2014. Dean Z performt die frühen Jahre sowie das Comeback Special. Dupuis führt das Publikum durch die Filmjahre und Cherry präsentiert die Konzertjahre. Der Zuschauer sieht also das Leben Elvis Presleys im Zeitraffer, untermauert mit kurzen Filmen, Bildern und Audiodateien. Die Musik wird von einer herausragenden Liveband gespielt und außerdem gibt es einige Backgroundsänger und Tänzer. Der Fokus liegt dabei aber stets auf Elvis selbst.

Elvis Presley singt Gospelmusik.

Elvis Presley singt Gospelmusik.

Die Show dauert inklusive kurzer Pause rund zwei Stunden und lohnt sich für Elvis-Fans in jedem Fall. Wer vorne sitzt, hat die Chance ein Souvenir von Elvis zu erhalten, Geschenke zu überreichen oder sich einen Kuss vom King of Rock ’n‘ Roll abzuholen. Noch bis Ende März touren die drei fantastischen Elvis-Imitatoren mitsamt ihrer Show durch die USA. In den Tagen vor der Show sind sie bereits in der jeweiligen Stadt und geben teils auch gratis Kostproben, wie in Atlanta am 26. Januar im Hard Rock Café in Downtown. Die Infos dazu sind auf der offiziellen Website zu finden.

Elvis Presley on Stage.

Elvis Presley on Stage.

Wer also in den USA ist und schon immer mal ein Elviskonzert erleben wollte, sollte die Chance nutzen und schnell noch Karten kaufen. Wer Elvis nicht gut kennt, kann die Show nutzen, um in kurzer Zeit sein Leben im Schnelldurchlauf kennenzulernen. Große Hits wie „In the Ghetto“, „Burning Love“, „Viva Las Vegas“ und „Suspicious Minds“ fehlen selbstverständlich nicht. Professionelle Kameras und Videoaufnahmen sind verboten.

Das Fox Theatre in Atlanta von innen während der ELVIS LIVES Show.

Das Fox Theatre in Atlanta von innen während der ELVIS LIVES Show.

Alles Liebe,
Claire

Hinterlasse einen Kommentar