Fotoparade: So war das zweite Reisehalbjahr 2018!

Atemberaubend! Bunt, schnell, vollgepackt, arbeitsreich, unbekannt, spektakulär, vielfältig, heiß, eiskalt, vertraut. Das und vieles mehr war und ist das zweite Reisehalbjahr für mich. Ich war in 16 Ländern und stieg elf Mal in ein Flugzeug. Das Jahr ist zwar noch nicht vorbei, das zweite Reisehalbjahr beende ich hiermit aber bereits mit meiner 8. Teilnahme an Michaels halbjährlicher Fotoparade. Es gibt diesmal folgende vorgegebene Kategorien: Abstrakt, Landschaft, Rot, Aussicht, Tierisch und Krasse Sache. Dazu kommt traditionell das schönste Foto des zweiten Reisehalbjahres 2018. Meine eigenen Kategorien für diese Fotoparade sind diesmal viele, und zwar folgende: Neugierig, Essen, Roadtrip, Sand, Street Art, Morgens, Berge, Kunst, Herbst, Makro, Grün, Bunt, Stachelig, Architektur, Wolke, Spiegelung, Detail, Bauwerk, Natur, Meer, Stille, Serpentine. Außerdem habe ich Collagen zu Essen und Schottlands Landschaften erstellt. Infos zu meinen Reisen findest Du hier und wirst via Twitter und Telegram über neue Beiträge informiert. Mehr zu meinen Reisen findest Du auch auf Instagram und Youtube.

Auswahl der Fotoparade 2018-2: die besten Fotos aus dem zweiten Reisehalbjahr.

Auswahl der Fotoparade 2018-2: die besten Fotos aus dem zweiten Reisehalbjahr.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Michaels Kategorien
  2. Eigene Kategorien

Was für ein Reisehalbjahr! Von Juli bis November war ich mit 16 Ländern in mehr Ländern, als sonst meist in einem Jahr. Im Juli, August und September war ich mehrheitlich in Deutschland unterwegs, nämlich in 38 Städten. Während dieser Zeit war ich leider so stark eingespannt, dass ich von dem fantastischen Sommer, den ich im Mai noch exzessiv genießen konnte, aktiv nicht mehr allzu viel mitbekam. Macht aber nichts, denn passiv habe ich mich jeden Tag über die Hitze und Sonne gefreut, da ich von beidem kaum genug kriegen kann. Ich war generell sehr oft in Köln und Berlin und habe es endlich mal wieder in die Sächsische Schweiz und erstmals auch in die Böhmische Schweiz geschafft, die mir sogar noch besser gefallen hat.

Am 3. Oktober kam alles dann ganz anders als geplant und auf dem Weg von Berlin nach Essen, ergatterte ich nach einem Zwischenstopp in Hannover spontan noch Tickets für das Champions League-Spiel Dortmund gegen Monaco. Für mich war es die Erfüllung eines seit Jahren bestehenden Wunsches und zugleich der erste Besuch im „schönsten Stadion der Welt“, zu dem ich mir natürlich einen schwarz-gelben Schal schenkte. Der BVB siegte selbstverständlich und der Abend endete mit einem tollen, späten Abendessen und erstmals nach vier Monaten, die ich ausschließlich Wasser trank, mit einem Malzbier. Danach setzte ich meine Water-only-Phase bis heute mit Ausnahme weniger Chai Latte wieder fort.

Sehr spontan buchte ich danach eine Fähre und setzte von Frankreich nach England über. Dort erlebte ich einen spektakulären Roadtrip durch Schottland und weniger beeindruckende Tage in England, bevor ich nach zehn Tagen Holland erreichte. Traditionell fuhr ich hier zum Meer, was sowieso für dieses Jahr noch geplant war. In den Niederlanden blieb ich spontan noch einige Tage, bevor ich nach Vilnius in Litauen flog – mein 45. Land. Rund 28 Stunden verbrachte ich hier, von denen ich wenig schlief und viel sah. Vor allem viel lief – rund 35 Kilometer insgesamt.

Fotoparade Collage Essen 1: Lecker war's, das zweite Reisehalbjahr.

Fotoparade Collage Essen 1: Lecker war’s, das zweite Reisehalbjahr.

Ende Oktober war ich noch ein wenig in Deutschland unterwegs und verbrachte unter anderem einige sehr schöne Tage im von mir sonst so gar nicht geliebten Berlin. Anfang November flog ich nach Kopenhagen, von wo aus ich mit der Bahn nach Stockholm fuhr. Leider gefiel mir die Stadt nicht so gut, wie ich sie in Erinnerung hatte, und kann nun sagen, dass mir Göteborg und Kopenhagen doch besser gefallen, vielleicht sogar Malmö. Unmittelbar im Anschluss fuhr ich erneut für einige Tage nach Holland, wo ich erstmals das fantastische Rotterdam erkundete und nach der Empfehlung eines Mannes, den ich auf der Fähre von England zurück kennenlernte, auch die schöne Stadt Leiden besuchte. Im wundervollen Gouda aß ich spannende Gouda-Variationen und in Scheveningen einen grandiosen Pfannkuchen am Meer, bevor ich nach einem Umweg über Baarle-Nassau und Baarle-Hertog zurück nach Deutschland fuhr.

Kurz darauf flog ich erstmals nach Sofia in Bulgarien, eine Stadt, die schon lange auf meiner Liste stand. Grundsätzlich habe ich einen gesunden Respekt, wenn es um allein reisende Frauen in osteuropäischen Ländern geht und das war wohl auch der Grund, wieso diese Reise so lange nicht stattfand. Die Sorge war unbegründet und ich verbrachte dort eine gute Zeit. Von Sofia aus ging es für mich direkt weiter nach Malta, womit ich nun alle sechs europäischen Zwergstaaten bereist habe. Auf persönliche Empfehlung habe ich mir einen Mietwagen gebucht, um die Inseln besser erkunden zu können. Super Entscheidung! Ich konnte so viel mehr sehen und war auch auf Gozo. Überzeugt hat mich Malta leider nicht, ich denke aber, das Timing war falsch und dass ich mich zu einem anderen Zeitpunkt durchaus für den Inselstaat begeistern könnte.

Fotoparade Collage Essen 2: Auch wenn es auf den Fotos anders wirkt, lebte ich mehrheitlich sehr gesund.

Fotoparade Collage Essen 2: Auch wenn es auf den Fotos anders wirkt, lebte ich mehrheitlich sehr gesund.

Kaum zurück von Malta, flog ich weiter nach Gran Canaria, wo ich für einen Roadtrip verabredet war. Wir erkundeten einige Tage lang die Insel, die ich bislang nicht kannte und mittelmäßig spannend finde. Nichtsdestotrotz waren die paar Tage wundervoll – nicht nur dank einer der besten Pizzen meines Lebens und atemberaubenden Aussichten beim Schlafen im Auto. Von plus 28 Grad bei Sonne ging es für mich zum ersten Mal in die Ukraine, genauer ins wundervolle und leider auch bei minus 14 Grad eiskalt-verschneite Lviv bzw. Lemberg, wo ich fast das vergangene Silvester verbracht hätte. Ich habe mich sofort in die kleine und nicht-touristische Stadt verliebt und plane dort definitiv mehr Zeit zu verbringen – besser jedoch nicht im Winter … Ich habe mich hier auch nach Einbruch der Dunkelheit sicherer gefühlt, als in manch‘ deutscher Stadt. Außerdem sah ich meinen ersten Kinofilm in 4DX, also in 3D mit Wind, Wasser, Nebel, Geruch, Blitzen und Bewegung – verrückt!

Ich verbrachte in diesem Reisehalbjahr wieder viele Nächte in Hotels, was im letzten Jahr eher unüblich und einst Alltag war. Abgesehen von meinem beständigen Hass auf Glas-Bäder in Hotels, musste ich feststellen, dass ich ohne meine eigene Bettdecke, die ich auch sehr gerne im Auto nutze, tatsächlich nicht mehr so richtig gut schlafen kann. Insgesamt war ich mit den besuchten Hotels im In- und Ausland aber recht zufrieden.

Ausblick Dezember 2018: Aus Zeitgründen werde ich es im Dezember und Januar nicht mehr schaffen, mich vernünftig um die Fotoparade zu kümmern, weshalb sie bereits Anfang Dezember veröffentlicht wird. Über meine Dezember-Reisen verrate ich Dir dann in der kommenden Fotoparade mehr. Ich fahre in der ersten Dezemberwoche erneut nach Berlin, bevor mein Flug über Budapest nach Aserbaidschan geht und ich damit das 49. Land meines Lebens bereisen werde. Die 50 werde ich vermutlich dann mit einem Nachtzug-Ausflug nach Tiflis in Georgien voll machen. Von Juli bis Dezember 2018 werde ich insgesamt also in 19 Ländern gewesen sein – außer es kommt noch eins „zwischen den Jahren“ dazu.

Michaels Kategorie: Das schönste Bild

Fotoparade Schönstes Bild: Dieses Highland Cattle war äußerst lieb und interessiert.

Fotoparade Schönstes Bild: Dieses Highland Cattle war äußerst lieb und interessiert.

Ich hatte riesigen Respekt vor diesem kleinwüchsigen Hochlandrind, als ich in Schottland vor ihm für das perfekte Bild niederkniete. Die Hörner sind mehr als beeindruckend und vor allem verdammt spitz. Nachdem es aber bereits liebevoll mein Auto ableckte und analysierte, traute ich mich doch näher ran und war direkt vor ihm. Interessiert beobachtete es, was ich mit dem kleinen schwarzen Gegenstand mache und bewegte sich kein Stück. Eine absolut wundervolle und unvergessliche Begegnung und definitiv eins der großartigsten Fotos, das ich jemals gemacht habe – somit verdient das schönste Foto dieses Reisehalbjahres und ausnahmsweise ein Hochformat.

Fotoparade Collage Schottland: Einige wenige Eindrücke der schottischen Traumlandschaften.

Fotoparade Collage Schottland: Einige wenige Eindrücke der schottischen Traumlandschaften.

Michaels Kategorie: Tierisch

Fotoparade Tierisch: Ein Reh stand auf dem Weg nach Gualachulai in Schottland direkt am Straßenrand.

Fotoparade Tierisch: Ein Reh stand auf dem Weg nach Gualachulai in Schottland direkt am Straßenrand.

Am Vorabend erhielt ich während meines Schottland-Roadtrips noch schnell den Hinweis, dass ich bei ausreichend Zeit unbedingt den Umweg über Gualachulai auf dem Weg zur Isle of Skye fahren solle. Selbstverständlich folgte ich diesem Tipp und bin extrem dankbar dafür! Auf einer sehr spannenden Strecke entlang der gefühlt ewigen Sackgasse begegneten mir insgesamt vier Rehe – aber nur eins davon war absolut unbeeindruckt von meiner Existenz. Ich bremste, fuhr zurück. Öffnete die Autotür. Lehnte mich vor, machte Fotos. Alles was das Reh tat, war stehen, kauen und mich angaffen. Es zuckte nicht mal, biss hin und wieder neues Gras ab, kaute weiter. Eine wundervolle Begegnung mit einem wunderschönen Tier.

Fotoparade Tierisch - Zusatzbild: Eine Herde Highland Cattle entlang der Straße in Schottland.

Fotoparade Tierisch – Zusatzbild: Eine Herde Highland Cattle entlang der Straße in Schottland.

Mein Tierisch-Zusatzbild entstand ebenfalls in Schottland, genauer auf der Isle of Skye. Am Nachmittag, bevor ich die Insel wieder verließ, fuhr ich noch in eine Sackgasse Richtung Meer. Unterwegs begegnete mir eine kleine Herde Highland Cattle, auch bekannt als Schottisches Hochlandrind. Neben dieser tollen Landschaftsaufnahme entstanden dort noch weitere tolle Fotos mit den kleinwüchsigen und absolut liebenswerten Rindern, die sehr interessiert an meinem Auto und mir waren. Sowohl hier als auch am Folgetag wurde mein Auto angeleckt – die Autos der anderen, die ebenso erfreut wie ich anhielten, erstaunlicherweise nicht …

Michaels Kategorie: Aussicht

Fotoparade Aussicht: Traumhafter Indian Summer in Schottland.

Fotoparade Aussicht: Traumhafter Indian Summer in Schottland.

Dieser Ort in Schottland ließ mich für einen Moment mit offenem Mund auf einem Parkplatz stehen. Man hörte keinen Ton und vor mir erstreckte sich diese atemberaubende herbstliche Landschaft. Einer der schönsten Fernblicke, den ich je sah und damit verdient Teil dieser Fotoparade. Übrigens auch ein Kandidat fürs schönste Bild.

Michaels Kategorie: Abstrakt

Fotoparade Abstrakt: Ein Mini-Kaktus auf einem Holztisch.

Fotoparade Abstrakt: Ein Mini-Kaktus auf einem Holztisch.

Im holländischen Gouda besuchte ich ein Geschäft mit vielen süßen Dingen, die eigentlich keiner braucht, und Kakteen. Jede Menge Kakteen gab es, unter anderem sehr winzige mit einem Durchmesser des Topfes von nur rund drei Zentimeter. Nach einem schnellen Auswahlverfahren per Messenger, erwarb ich diesen winzigen Kaktus als Geschenk für eine Person, die großer Kaktus-Fan ist. Bei der Übergabe und einer langen Arbeitsnacht im neuen Motel One in Bonn entstand dieses Foto, das als Original schon super ist und für die abstrakte Kategorie dieser Fotoparade natürlich noch nachbearbeitet wurde.

Michaels Kategorie: Krasse Sache

Fotoparade Krasse Sache: Der krumme Wald im holländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Fotoparade Krasse Sache: Der krumme Wald im holländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Der krumme Wald. Ewig schon wollte ich zur Grenze von Polen und Deutschland, nach Krzywy Las in den krummen Wald. Mir war nicht bewusst, dass ein solcher auch in anderen Nachbarländern zu finden ist. Auch nach meinem Besuch im Nationalpark De Hoge Veluwe in Holland habe ich bei einer kurzen Recherche nichts zu dem dortigen krummen Wald finden können. Es gibt ihn aber, ich war da – und es war super! Den Besuch bei den krumm wachsenden Bäumen in Krzywy Las werde ich mir nun vorerst sparen bzw. nur dort landen, wenn ich eh mal vorbeifahren sollte. Krumme Bäume sind jedenfalls krasse Sachen und damit sind sie ideal geeignet für diese Fotoparade!

Michaels Kategorie: Landschaft

Fotoparade Landschaft: Ein Baum am schottischen See vor den Bergen.

Fotoparade Landschaft: Ein Baum am schottischen See vor den Bergen.

Sehr selbsterklärend sind diese beiden Landschaftsfotografien aus Schottland. Wunderschöne Aufnahmen, wunderschöne Natur – Schottland eben. Nachdem ich einige Menschen befragte, welches Foto von vielen ihnen am besten gefiele, stimmten fast alle für das obere von den beiden, die ich in diese Kategorie der Fotoparade gepackt habe. Die zweite Wahl fiel auf das untere, womit es auch einen Platz bekommen hat.

Fotoparade Landschaft - Zusatzbild: Traumhaftes Schottland mit endloser Weite.

Fotoparade Landschaft – Zusatzbild: Traumhaftes Schottland mit endloser Weite.

Michaels Kategorie: Rot

Fotoparade Rot: Der herbstliche Wald im holländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Fotoparade Rot: Der herbstliche Wald im holländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Spontan fuhr ich zu Hollands Nationalpark De Hoge Veluwe. Am Einlass sah ich mir die Preise an und fand rund zehn Euro vertretbar, für die Durchfahrt mit dem Auto. Als ich der Kassiererin einen Zehn-Euro-Schein hin schob, sagte sie etwas von rund 17 Euro. Ich starrte sie an und zog einen weiteren Schein hervor, den ich zögerlich zu dem anderen legte. Erst im Auto verstand ich, dass unabhängig vom Auto auch jede Person noch Eintritt zahlen muss. Ich fragte mich, ob sich das lohnen könne – immerhin kam ich gerade aus atemberaubenden Schottland-Welten. Wer sich für Kunst interessiert, wird im Museum glücklich, die Natur ist nett und Tiere sah ich leider gar nicht. Dafür aber diesen roten Wald und eben auch den krummen Wald. Immerhin.

Fotoparade Rot - Zusatzbild: Street Art in der Republik Užupis, einem Stadtteil von Vilnius in Litauen.

Fotoparade Rot – Zusatzbild: Street Art in der Republik Užupis, einem Stadtteil von Vilnius in Litauen.

Als Zusatzbild in der Kategorie Rot dieser Fotoparade habe ich noch eine wertvolle Message gewählt, die sich in der Republik Užupis innerhalb einer künstlerischen Gasse befindet. Die Künstler-Republik hat übrigens eine Verfassung, eine Hymne, einen Bischof und eigene Länderschilder. Der Name bedeutet „hinter dem Fluss“ und per Verfassung hat hier jeder unter anderem das Recht glücklich zu sein, zu lieben, nicht geliebt zu werden, Hund zu sein, nichts zu verstehen, zu weinen und sich zu irren. Die kleinste Republik der Welt bietet auch Stempel für den Reisepass an. Užupis wird weltweit durch über 200 Botschafter und Ehrenbürger vertreten, darunter der Dalai Lama.

Eigene Kategorie: Neugierig

Fotoparade Neugierig: Dieses Highland Cattle nagte zuerst am Scheinwerfer des Autos, bevor es den Seitenspiegel ableckte.

Fotoparade Neugierig: Dieses Highland Cattle nagte zuerst am Scheinwerfer des Autos, bevor es den Seitenspiegel ableckte.

Entlang der atemberaubenden North Coast 500, einer 500 Meilen langen Straße in Schottland, die als eine der schönsten Küstenstrecken weltweit gilt, begegneten mir wieder neugierige Highland Cattle. Dieses ganz besondere Exemplar lief direkt auf mich zu, als ich am Straßenrand hielt. Es begann am Scheinwerfer zu nagen und gab nach einigen Versuchen auf. Anschließend kam es zum Fenster und leckte den Außenspiegel ab. Glücklicherweise konnte ich diesen Moment festhalten und das Ergebnis finde ich grandios. Da hier wirklich recht viele Rinder unterwegs waren und es auch Junge gab, traute ich mich hier nicht auszusteigen. Als kurz davor zweimal nur jeweils zwei Rinder unterwegs waren, stieg ich aus und sah, wie eins davon versuchte eine Getränkedose zu essen, die ein minderbemitteltes Wesen wohl aus dem Autofenster warf. Nach diesem Anblick und insbesondere auch nach allem, was ich dieses Jahr auf dem Jakobsweg am Fahrbahnrand sah: wer sich so verhält, bleibt doch besser zu Hause und verzichtet aufs Reisen.

Eigene Kategorie: Essen

Fotoparade Essen: Mein Frühstück mit Blaubeer-Schoko-Pancakes und Zitrusfrüchten im Hotel in Rotterdam.

Fotoparade Essen: Mein Frühstück mit Blaubeer-Schoko-Pancakes und Zitrusfrüchten im Hotel in Rotterdam.

Einen Kurzurlaub habe ich in diesem Reisehalbjahr mal wieder an eine ganz besondere Person verschenkt und der führte uns für drei Tage in die Niederlande. Zweimal durften wir ausgiebig eines der vielfältigsten Frühstücksbuffets genießen, das ich jemals sah. Am letzten Tag entstand dieses Foto meiner Blaubeer-Schoko-Pancakes mit Orangen und Grapefruit, bevor es in Scheveningen und vor der Heimfahrt nochmal Pfannkuchen gab – diese für mich allerdings als eigene Zusammenstellung nicht süß, sondern absolut empfehlenswert mit Käse, Birne und Teriyaki-Sauce.

Eigene Kategorie: Roadtrip

Fotoparade Roadtrip: Unterwegs auf Schottlands Straßen bei blauem Himmel und Sonne.

Fotoparade Roadtrip: Unterwegs auf Schottlands Straßen bei blauem Himmel und Sonne.

Ich bin ein riesiger Fan von Roadtrips und kann all meine bisherigen inzwischen kaum noch zählen. Der Roadtrip durch Schottland und insbesondere entlang der North Coast 500 gehört definitiv zu meinen Highlights und unbedingt möchte ich dort nochmal hin. Endlose Fernblicke und atemberaubende Momente erwarten einen in diesem wundervollen Land, das so nah liegt. Wer noch nicht da war: unbedingt nicht auf die Bucket List packen, sondern direkt als nächste Reise planen. Falls Dich meine Fotoparade motiviert hat, hinzufahren oder zu fliegen, lass mich gerne wissen, ob es Dir auch so gut gefallen hat.

Eigene Kategorie: Sand

Die Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria im Sonnenuntergang.

Die Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria im Sonnenuntergang.

Auf Gran Canaria hielten wir während unseres Roadtrips auch kurz bei den Dünen von Maspalomas. Generell war mir die ganze Gegend viel zu touristisch, weshalb der Aufenthalt auch nicht lange dauerte. Dennoch: hier ein schöner Blick auf die kleine Wüste.

Eigene Kategorie: Street Art

In Vilnius schmücken nicht nur Kunstwerke die Wände, auch davor befinden sie sich, wie hier als Luftballons.

In Vilnius schmücken nicht nur Kunstwerke die Wände, auch davor befinden sie sich, wie hier als Luftballons.

Noch einmal Vilnius, noch einmal die Republik Užupis. Dieser alte Luftballon lächelte mich an, als ich durch die engen Gassen schlenderte. Ein wunderschöner Farbklecks inmitten der leider mehrheitlich winterlich-grauen Hauptstadt Litauens.

Eigene Kategorie: Morgens

Fotoparade Morgens: Nebel und eine fantastische Spiegelung im Park Slottsträdgården im schwedischen Malmö.

Fotoparade Morgens: Nebel und eine fantastische Spiegelung im Park Slottsträdgården im schwedischen Malmö.

An einem kühlen Morgen zog ich sehr früh im Hotel in Malmö los, um noch mehr von der Stadt zu sehen. Nach einem Besuch auf einem Friedhof, der mitten in der Stadt ist, landete ich im Slottsträdgården Park. Im Sommer ist er sicher ideal zum Chillen, im Winter ist er nicht weniger schön. Diese tolle Spiegelung und Nebelstimmung erwartete mich und ließ mich Malmö noch schöner finden, als sowieso. Vielleicht sogar wirklich schöner als Stockholm …

Eigene Kategorie: Berge

Fotoparade Berge: Abendstimmung vor Schottlands Bergen.

Fotoparade Berge: Abendstimmung vor Schottlands Bergen.

Schottlands Berge sind fantastisch. Groß, klein, grün, rot, bewaldet, karg, etc. Alles ist dabei, alles ist wunderschön. Grund genug, ein extra Berg-Foto in diese Fotoparade aufzunehmen, das nicht zuletzt dank der Spiegelung so großartig ist.

Eigene Kategorie: Kunst

Im schwedischen Malmö befinden sich diese beiden farbenfrohen Skulpturen unweit des Hauptbahnhofs.

Im schwedischen Malmö befinden sich diese beiden farbenfrohen Skulpturen unweit des Hauptbahnhofs.

Malmö hat mich begeistert. Unglaublich gerne war ich in dieser schönen schwedischen Stadt, auch wenn der Nebel und die Wolken mir den Blick auf das eingedrehte Hochhaus, den Turning Torso, verwehrten. Kurz vor meiner Abfahrt nach Kopenhagen ab dem Hauptbahnhof, entdeckte ich noch die Skulpturen namens „Spectral Self Container“, die mir sehr gut gefielen.

Eigene Kategorie: Herbst

Fotoparade Herbst: Bunter Wald im holländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Fotoparade Herbst: Bunter Wald im holländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Ein drittes Foto aus dem Nationalpark De Hoge Veluwe in den Niederlanden. Staunend hielt ich an, als sich mir dieser herbstliche Anblick bot. Obwohl ich gerade aus Schottlands Indian Summer kam, fand ich diesen bunten Wald doch sehr beeindruckend, weshalb er sich eine eigene Kategorie der Fotoparade verdient hat.

Eigene Kategorie: Makro

Fotoparade Makro: Eine Kreuzspinne vor den Bergen, die entlang der North Coast 500 in Schottland nach Applecross führen.

Fotoparade Makro: Eine Kreuzspinne vor den Bergen, die entlang der North Coast 500 in Schottland nach Applecross führen.

Auf dem Weg nach Applecross hielt ich kurz an, um ein Foto zu machen. Um das Straßenschild nicht auf dem Foto zu haben, ging ich nach heran. Es dauerte einen Moment, aber auf dem Weg zurück zum Auto blieb ich stehen, drehte mich um und ja, ich hatte richtig gesehen: eine wunderschöne Gartenkreuzspinne hatte ihr Netz dort gesponnen und wartete darauf, entdeckt und fotografiert zu werden. Traumhaftes Motiv, nicht zuletzt dank der Berge im Hintergrund.

Eigene Kategorie: Grün

Fotoparade Grün: Schafe und Kühe auf Schottlands Wiesen vor den Bergen.

Fotoparade Grün: Schafe und Kühe auf Schottlands Wiesen vor den Bergen.

Nochmal Schottland. Beeindruckend fand ich diesen Ausblick, für den ich extra am Straßenrand hielt. Saftiges Grün mit vielen weißen und braunen Flecken vor der ebenfalls grünen Berglandschaft. Rechts davon übrigens das blaue Meer. Einzig fehlte schöner blauer Himmel. Immerhin regnete es aber nicht, weshalb ich in Ruhe auf der Wiese stehen und die Schafe und Kühe beobachten konnte, die sich von meiner Präsenz auch bei Nahaufnahmen gleichermaßen unbeeindruckt zeigten.

Eigene Kategorie: Bunt

Im malerischen Fischerdorf Marsaxlokk auf Malta ist dieses bunte Haus zu finden.

Im malerischen Fischerdorf Marsaxlokk auf Malta ist dieses bunte Haus zu finden.

Auf dem Weg zu St. Peter’s Pool auf der Insel Malta hielt ich zunächst noch im wundervoll, malerischen Fischerdorf Marsaxlokk. Der Besuch hat sich definitiv gelohnt, vor allem, da die meiste Zeit die Sonne schien. Dieses Haus steht am Anfang des Dorfes und hat mich sofort begeistert. Für mich definitiv eins der Highlights der Insel.

Eigene Kategorie: Stachelig

Dornige Büsche vor den Bergen Gran Canarias.

Dornige Büsche vor den Bergen Gran Canarias.

Dornen auf Gran Canaria. Diese Pflanze ist vor allem für Radfahrer sehr gefährlich. Spitze Steine können oft problemlos überfahren werden, ohne einem Reifen zu schaden. Wer jedoch über diese Dornen fährt, erlebt Folgendes: die Dornen bohren sich in den Reifen und brechen ab. Langsam verliert der Reifen Luft. Wird er erneut aufgepumpt, da kein Loch zu sehen ist, verliert der Reifen kurze Zeit später wieder an Luft. Für ein Foto eignen sie sich aber super.

Eigene Kategorie: Wolke

Fotoparade Wolke: Fast wie ein Vulkan sieht dieser schottische Berg dank der Wolke aus.

Fotoparade Wolke: Fast wie ein Vulkan sieht dieser schottische Berg dank der Wolke aus.

Einen Vulkanausbruch simuliert diese perfekt platzierte Wolke über dem schottischen Berg. Den Kontrast der durch das Weiß entsteht, finde ich in diesem Foto ebenso bemerkenswert, wie den zwischen der Landschaft im Vordergrund und der im Hintergrund.

Eigene Kategorie: Architektur

Der Tetraeder in Bottrop-Batenbrock ist Teil der Route der Industriekultur und bietet in bis zu 38 m Höhe einen tollen Ausblick über das Ruhrgebiet.

Der Tetraeder in Bottrop-Batenbrock ist Teil der Route der Industriekultur und bietet in bis zu 38 m Höhe einen tollen Ausblick über das Ruhrgebiet.

Nur zufällig entdeckte ich vom Parkplatz des Alpincenter Bottrop den Tetraeder. Nachdem sich meine Pläne morgens unerwartet änderten, fuhr ich hin und stieg bis zur höchsten Aussichtsplattform. Das Wetter war genial, wobei der Wind oben schon recht stark und kühl war. Die Aussicht war grandios und beim Besteigen dieses Stahlbauwerks fühlte ich mich wohler, als bei der ebenfalls begehbaren Stahlachterbahn Tiger & Turtle in Duisburg im vergangenen Jahr.

Eigene Kategorie: Spiegelung

Fotoparade Spiegelung: Beginn der Strecke nach Applecross in Schottland mit wundervoller Wolkenspiegelung im See.

Fotoparade Spiegelung: Beginn der Strecke nach Applecross in Schottland mit wundervoller Wolkenspiegelung im See.

Noch einmal in dieser Fotoparade der Weg nach Applecross in Schottland entlang der North Coast 500. Weit und breit war seit langem am frühen Morgen kein Auto zu sehen, weshalb ich mitten auf der Straße hielt, um dieses wundervolle Foto zu machen. Selbstverständlich stand ich keine Minute, bis ein Sprinter in meine Richtung raste und ich ins Auto sprang, um Platz zu machen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Ahnung, dass ich die vor mir liegende Strecke um ein Vielfaches schöner finden würde, als die Isle of Skye.

Eigene Kategorie: Detail

Luzzus nennen sich die knallig bunten Fischerboote, die auf Malta zu finden sind.

Luzzus nennen sich die knallig bunten Fischerboote, die auf Malta zu finden sind.

Noch einmal Malta, noch einmal das Fischerdorf Marsaxlokk. Hier liegen etliche dieser knallig bunten Fischerboote, die vor allem auf dem grün-türkisfarbenen Wasser fantastisch aussehen. Dennoch habe ich mich für die Fotoparade nur für einen Detailausschnitt eines solchen Bootes entschieden.

Eigene Kategorie: Bauwerk

Die Alexander-Newski-Kathedrale in Sofia, Bulgarien.

Die Alexander-Newski-Kathedrale in Sofia, Bulgarien.

Nach einem wolkigen Vormittag, verschwanden die Wolken binnen Minuten, als ich mich der Alexander-Newski-Kathedrale in Sofia in Bulgarien näherte. Fantastische Aufnahmen von diesem imposanten Gebäude waren somit vor strahlend blauem Himmel möglich, womit es verdient in dieser Fotoparade gelandet ist.

Eigene Kategorie: Natur

Fotoparade Natur: Ein reißender Fluss inmitten des Indian Summer in Schottland auf dem Weg zur Isle of Skye.

Fotoparade Natur: Ein reißender Fluss inmitten des Indian Summer in Schottland auf dem Weg zur Isle of Skye.

Früh morgens brach ich im schottischen Fort William in Richtung Isle of Skye auf. Nach nicht allzu langer Zeit hielt ich an einem Parkplatz und entdeckte diesen wundervollen Ort, für den ich trotz Regens extra noch ein zweites Mal ausstieg. Die Landschaft war um einiges schöner, als meine Fotos und Videos es festhalten konnten.

Eigene Kategorie: Meer

Fotoparade Meer: Das Blue Hole auf Maltas Insel Gozo ist ab sieben Meter mit dem Meer verbunden.

Fotoparade Meer: Das Blue Hole auf Maltas Insel Gozo ist ab sieben Meter mit dem Meer verbunden.

Von der Insel Malta aus setzte ich mit dem Mietwagen zur kleinen Insel Gozo über. Erst vor Ort erfuhr ich, dass das Azure Window bereits 2017 bei einem Unwetter eingestürzt ist. Stattdessen fand ich aber das Blue Hole, einen maritimen Pool, in dem Schnorchler das fantastische Blau erkundeten, das sieben Meter unter der Wasseroberfläche mit dem Meer verbunden ist.

Eigene Kategorie: Stille

Der Addolorata-Friedhof auf Malta mit der Chapel of Our Lady.

Der Addolorata-Friedhof auf Malta mit der Chapel of Our Lady.

So ziemlich am meisten beeindruckt hat mich auf Malta der Addolorata-Friedhof in Paola, kurz vor der Hauptstadt Valletta, die übrigens Europas Kulturhauptstadt 2018 ist. Fast noch nie habe ich einen derart riesigen Friedhof besucht. Besonderheit: fast alle Gräber sind mit Fotografien der Verstorbenen geschmückt. Hier durch die Stille zu gehen ist absolut beeindruckend.

Eigene Kategorie: Serpentine

Fotoparade Serpentine: Morgenstimmung auf dem Weg nach Applecross entlang der North Coast 500 in Schottland.

Fotoparade Serpentine: Morgenstimmung auf dem Weg nach Applecross entlang der North Coast 500 in Schottland.

Noch einmal die grandiose North Coast 500 Schottlands, noch einmal der Weg nach Applecross. Leider kommt hier wirklich keine meiner Foto- und Videoaufnahmen auch nur ansatzweise an die Realität heran. Absolut atemberaubend war dieser Streckenabschnitt. Ich fühlte mich ähnlich wie an meinem ersten Tag in Neuseeland, nur diesmal bei gutem Wetter. Ein Versuch diese unbeschreibliche Schönheit abzubilden, hat es dennoch in diese Fotoparade geschafft.

Ich danke Michael für so viele Jahre der Fotoparade und freue mich auf das nächste Mal im Sommer 2019! Wer mich bis dahin begleiten möchte: folge mir gerne hier, auf Instagram, auf Youtube, auf Twitter oder über meinen Telegram Channel. Wenn Dir mein Beitrag zur Fotoparade gefallen hat, freue ich mich über einen Kommentar und wenn Du selbst auch teilgenommen hast, hinterlass‘ mir gerne auch den Link zu Deinem Beitrag!

Schon verglichen? Die Entwicklung meiner Fotoparaden:

Außerdem interessant:

Andere Teilnehmer der Fotoparade 2018-2:

Es sind 40 Kommentare vorhanden Kommentieren

  1. Michael /

    Was für ein Hammer schöner Beitrag!! <3
    Die Tierfotos haben es mir besonders angetan. Herrlich!
    Super schön, dass du wieder dabei bist!

    Lg Michael

    1. Claire / Post Author

      Hallo Michael,

      es ist mir eine Ehre! Wann immer ich unterwegs bin und fotografiere, habe ich auch Deine Fotoparade im Kopf, die übrigens sowieso immer ab Bekanntgabe des Datums im Kalender eingetragen ist. :)

      Nochmals danke, dass Du Dir so viel Mühe machst! Es freut mich sehr, dass Dir mein Beitrag gefällt!

      Gruß, Claire

  2. Jonas /

    Na da hattest du nicht zu viel versprochen. Super Fotos von spannenden Abenteuern. Viel Spaß in Aserbaidschan! Freue mich auf den Bericht….

    1. Claire / Post Author

      Hallo Jonas,

      freut mich, das Du die Fotos magst. Und klar, ich werde berichten. :)

      Gruß, Claire

  3. Susanne R. /

    Hi Claire! Ich blogge selbst nicht aber stöbere gerne in den FoPaNet-Beiträgen. Deiner gefällt mir sehr gut! Respekt dass du so viel unterwegs bist und das sogar alleine!!!

    Susanne

    1. Claire / Post Author

      Hallo Susanne,

      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Super, dass Dir mein Beitrag gefällt!

      Gruß, Claire

  4. C. /

    Mein letzter Beitrag hier war der zu den unglaublichen 72 Kilometern, die du in meiner alten Heimat zurückgelegt hast. Dieser Beitrag hier ist dir sehr gut gelungen, es war eine Freude die Bilder anzusehen. Gratulation!!!

    1. Claire / Post Author

      Hallo!

      Freut mich, dass Du wieder zu mir gefunden hast und auch diesen Beitrag magst! :) Schau gerne mal wieder rein! :)

      Gruß, Claire

  5. Wir auf Reise /

    Hi Claire,
    mega tolle Bilder hast du da veröffentlicht! Mir gefällt das Cattle ganz gut, aber der Oberknaller schlechthin ist der Kaktus abstrakt dargestellt! WOW!
    Ich stöbere jetzt gleich mal noch durch deine Beiträge, da sind mir nämlich schon ein paar ins Auge gestochen. :)
    LG
    Charnette

    1. Claire / Post Author

      Hallo Charnette,

      vielen lieben Dank für das Lob! Freut mich sehr, dass Dir mindestens mal dieser Beitrag gefallen hat – vielleicht findest Du ja noch mehr bei mir. ;) Der Kaktus ist absolut super, ja. Hatte anfangs gar keine Idee zur Kategorie, bin dann nochmal durch die Fotos und dann dachte ich … Moment mal! ;) Hatte auch überlegt im Vergleich noch das Original zu veröffentlichen, habe mich dann aber doch dagegen entschieden. Der Kaktus ist jedenfalls auch in echt wunderschön anzusehen und der neue Besitzer hat Freude daran. :)

      Viel Spaß Dir noch beim Stöbern! :)

      Gruß, Claire

  6. Johannes /

    Wow, sehr schöne Fotos! Dein schönstes Fotos ist auch in meinen Augen das schönste, das Rind hat wirklich einen lieben Blick drauf!

    LG. Johannes

    1. Claire / Post Author

      Hallo Johannes,

      vielen lieben Dank – freut mich, dass Dir meine Fotos gefallen! :)

      Gruß, Claire

  7. Tom /

    Du hast da so schöne Fotos dabei, echt gut! Habe auch eben in die alten Fotoparaden von dir rein geschaut. Tolle Entwicklung!

    VG, Tom

    1. Claire / Post Author

      Hallo Tom,

      vielen herzlichen Dank für Dein Lob! :)

      Gruß, Claire

  8. Isa /

    Liebe Claire,

    wundervolle Bilder! Auch wenn sich mir bei deiner Kategorie „Makro“ die Haare stellen :) Dein „schönstes Bilder“ ist mein Lieblingsfoto – wirklich toll getroffen!

    Ich habe dich mal in meinen Beitrag unter: https://lustloszugehen.de/fotoparade-2-2018-schoenste-bilder-norwegen-brasilien aufgenommen :)

    Viele Grüße
    Isa

    1. Claire / Post Author

      Hallo Isa,

      danke, es freut mich sehr, dass Dir meine Bilder (bis auf eins!? ;) ) gefallen. Danke fürs Verlinken, ich wollte die ersten 20 Beiträge zur FoPa abwarten und dann auch noch Links zu den anderen Teilnehmern aufnehmen. :)

      Gruß, Claire

  9. Steffi /

    Mir gefällt am besten Dein abstraktes Bild und Dein Bauwerk. LG Steffi

    1. Claire / Post Author

      Hallo Steffi,

      danke! Schön, dass Dir die Bilder gefallen! :)

      Gruß, Claire

  10. Julia /

    Die Kuh ist phänomenal!!!!

    1. Claire / Post Author

      Dankeschön, Julia! :)

  11. Alfred /

    diesmal besonders schoene , stimmungsvolle bilder!

    1. Claire / Post Author

      Hallo Alfred,

      ich danke Dir! :) Hoffentlich bis die Tage! :)

      Gruß, Claire

  12. Martin /

    Hallo Claire,
    mich faszinieren die Bilder aus Schottland. Große Klasse.
    Schade, dass ich nicht wirklich gerne in den Flieger steige. Vielleicht bekommen wir es ja mal auf die Kette mit dem Auto und der Fähre nach Schottland zu fahren.

    Viele Grüße,
    Martin

    1. Claire / Post Author

      Hallo Martin,

      Schottland war wirklich atemberaubend. Hat mir besser gefallen, als Neuseeland. Ich bin ja auch nicht geflogen … die Fähre Calais-Dover geht mit 90 min ja wirklich schnell. Wenn man bei einer Aktion bucht, kriegt man das auch günstig. Unbedingt machen! :) Vor allem die NC500 und den Cairngorms National Park.

      Gruß, Claire

  13. Pingback: Fotoparade 2-2018 – unserer schönsten Bilder /

  14. Helmut /

    Guten Tag Claire, die Straße nach Applecross bin ich auch schon gefahren. Da hat du schon recht. Sehr imposante Gegend. Wir haben damals auch Schwierigkeiten gehabt, das gekonnt fotografisch einzufangen. Viel Spaß auf deinen Reisen im Dezember. Nach Baku hat es mich noch nicht verschlagen.

    Helmut

    1. Claire / Post Author

      Hallo Helmut,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich bin sehr gespannt auf Baku und werde hier berichten.

      Gruß, Claire

  15. Pingback: Cabrio Reiseblog – Fotoparade 2-2018 – meine Reisen und Erlebnisse – Cabrio Reiseblog /

  16. Anita /

    Liebe Claire!
    Wow, du hast dir ja richtig was angetan mit dem Beitrag! Deine Fotos aus den Highlands sind der Wahnsinn. Da möchte ich auch unbedingt mal hin .
    LG aus Kätnten,
    Anita

    1. Claire / Post Author

      Hallo Anita,

      danke für Deinen Kommentar. Wenn Du noch nicht da warst: ja! Die Highlands sind grandios und auf jeden Fall eine Reise wert. Wenn Du es dann schaffst: viel Spaß dabei!

      Gruß, Claire

  17. Horst /

    Servus Claire!

    Hammer, Hammer, Hammer! Welch genialer Artikel! Und ich dachte mir bis jetzt, dass ich mit meinem Artikel wohl einen der längeren Artikel haben werde. Zumindest deiner schlägt meinen am Ende aber um Längen.

    Klasse Bilder, interessante Texte. Da etwas hervorzuheben fällt schwer. Cool finde ich, dass du auch in der Sächsischen Schweiz gewesen bist. Ich war da dieses Jahr beim Fotocamp und es hat mir dort sehr gut gefallen.

    Neben den schönen Bildern die du zeigst, gefällt mir aber emotional das mit der Message (shitheads) am allerbesten.

    Und auch wenn ich dieses Jahr keine anderen Artikel verlinken wollte – dein Artikel hat mich soeben umgestimmt und so werde ich dich umgehend am Ende meines Artikels verlinken :-).

    Have fun
    Horst

    1. Claire / Post Author

      Hallo Horst,

      danke, danke, danke! :) Es freut mich riesig, dass Dir mein Beitrag zur Fotoparade gefallen hat und Du ihn sogar verlinkt hast!

      Das rote Foto mit der Message finde ich auch super, ganz einfach, weil es so wahr ist und man sich öfter mal daran erinnern sollte.

      Ich werde mir Deinen Beitrag später in Ruhe ansehen – hatte vorhin nur mal kurz drüber geschaut. Auf den ersten Blick sah es aber beeindruckend wie immer aus. :)

      Gruß,
      Claire

  18. Pingback: Die besten Bilder des 2. Wanderhalbjahres 2018 | Austria Insiderinfo /

  19. Selda /

    Liebe Claire,

    das sind richtig schöne Fotos!! Ich tu mir sehr schwer, einen Favoriten auszuwählen. Die ganzen Fotos von Schottland finde ich sehr, sehr schön.

    Liebe Grüße, Selda

    1. Claire / Post Author

      Hallo Selda,

      vielen lieben Dank! Freut mich, dass Dir die Schottland-Fotos gefallen!

      Gruß, Claire

  20. Sabine /

    Hy Claire,
    unglaublich tolle Fotos die Du uns hier zeigst.
    Am besten gefällt mir das Bild „Neugierig“ und Dein schönstes Foto.
    Die Auswahl fällt allerdings schwer, da alles super toll sind.
    Ganz liebe Grüße
    Sabine
    von http://www.moosbrugger-climbing.com

    1. Claire / Post Author

      Hallo Sabine,

      sehr schön, dass Dir meine Bilder gefallen haben! :) Vielen Dank!

      Gruß, Claire

  21. Sebastian /

    Richtig, richtig gut!

    1. Claire / Post Author

      Hallo Sebastian,

      vielen Dank! :)

      Gruß, Claire

  22. Daniel /

    Hallo Claire,

    das ist wirklich ein toller (und vor allem ausführlicher) Beitrag zur Fotoparade. Insbesondere die Fotos aus Schottland sind „tierisch“ gut. Ich sollte wohl endlich mal meine Sachen packen und die Highlands unsicher machen. Danke für den Wink mit dem Zaunpfahl.

    Viele Grüße, Daniel.

Hinterlasse einen Kommentar