Anleitung: Günstig von den USA aus nach Deutschland telefonieren

Wenn Du etwas länger in den USA bist und trotzdem unterwegs und unabhängig vom Internet mit jemandem in Deutschland telefonieren willst, gibt es eine super Lösung. Das deutsche Smartphone kannst Du dann in der Tasche lassen und vermeidest so also die teuren Auslandsgebühren Deines Anbieters. Aktuell hast Du bei Aldi Talk zum Beispiel Tarife von 99 Cent pro Minute für alle eingehenden und ausgehenden Anrufe sowie 19 Cent pro SMS nach Deutschland. Wie telefonierst Du also günstig nach Hause? Die Lösung heißt GoPhone und Onesuite.

Collage: Billig telefonieren aus den USA nach Deutschland geht mit einem GoPhone und Onesuite.com.

Collage: Billig telefonieren aus den USA nach Deutschland geht mit einem GoPhone und Onesuite.com.

Wenn Du keine Langfassung brauchst, findest Du unten die Kurzfassung. In jedem Walmart oder Best Buy kannst Du Dir ein GoPhone kaufen. Es gibt zum Beispiel die günstigste Variante für 15 Dollar, die meiner Meinung nach vollkommen ausreicht. Zum GoPhone kaufst Du Dir direkt eine Aufladekarte mit dazu. Ich wähle immer ein GoPhone von AT&T und eben die passende Refill-Karte. Was also nun? Packung öffnen, Akku und SIM-Karte einlegen, Handy laden und einrichten. Ich wähle immer die 2-Dollar-Flatrate. Das bedeutet, dass ich zwei Dollar für jeden Tag zahle, an dem ich das Handy nutze. Sonst nichts. Dafür habe ich dann: „Unlimited Talk and Text“ – ich kann also landesweit an einem Tag für die zwei Dollar unbegrenzt telefonieren und SMS schicken.

Um das Handy mit dieser Flatrate zu aktivieren, musst Du einfach *123*PLZ Deines Standortes*02# eingeben. Die genaue Anleitung findest Du auch im Quick Start Guide. Du musst das Handy ausschalten und darfst es erst nach einigen Minuten wieder einschalten – dann ist alles eingerichtet und Du kannst das Geld Deiner Refill-Karte aufladen. Das geht zum Beispiel auch mit einem Code: *888*Pin Nummer der Aufladekarte#. Aufladen geht sonst auch online über die AT&T-Website. Dazu musst Du die vierstellige PIN notiert haben, die Dir bei der Registrierung zusammen mit Deiner Handynummer angezeigt wurde. Beachte: Zehn bis 24 Dollar verfallen nach 30 Tagen, 25 bis 99 Dollar verfallen nach 90 Tagen und 100 Dollar verfallen nach einem Jahr.

Beim Anmelden auf onesuite.com wählst Du ganz links den gratis Account aus.

Beim Anmelden auf onesuite.com wählst Du ganz links den gratis Account aus.

So. Alles eingerichtet – aber wie nach Deutschland telefonieren? Ganz einfach. Bei Onesuite.com richtest Du Dir einen kostenlosen Account ein und telefonierst dann für nur rund drei Cent pro Minute nach Deutschland. Dazu wählst Du also einfach den kostenlosen Service, der aktuell ganz links angezeigt wird. Du musst Deine Kontaktdaten eingeben und kannst direkt einen Betrag von beispielsweise zehn Dollar aufladen. Das geht ganz einfach via PayPal, ansonsten aber auch per Kreditkarte. Wenn Du angemeldet bist, siehst Du Dein Summary mit aktuellem Kontostand sowie Deiner Handynummer und eventuell einem Bonus. Achtung: Wenn Du zum Beispiel über einen Gutschein einen Bonus offen hast, kannst Du diesen nur einmal im Monat einlösen – also lieber warten und sammeln. Über Profile oben in der Menüleiste und dann links über Long Distance, findest Du den Weg zum Pin Management.

Ansicht der Summary-Startseite nach dem Login bei onesuite.com.

Ansicht der Summary-Startseite nach dem Login bei onesuite.com.

Im Bereich Pin Management musst Du jetzt Deine Handynummer eintragen. Dazu gehst Du auf Change und trägst dann in ein freies Feld die Nummer Deines US-Handys ein. Die ist immer 10-stellig. Du wählst dann ZIPdial aus und ich wähle zusätzlich noch Minutes aus, damit mir zu Beginn des Anrufs angesagt wird, wie viele Minuten ich noch telefonieren kann. Ich denke damit ans Aufladen. Das Ganze dann einfach speichern. Wenn Du von jetzt an mit Deinem Handy, bei dem standardmäßig Deine Nummer ja nicht unterdrückt wird, bei Onesuite anrufst, wird Dein Handy direkt erkannt. Wie läuft das mit dem Anrufen also? Ganz einfach: Du wählst über den Local Number Access eine Nummer in Deiner Umgebung (by city) aus und rufst diese an. Dann kommt folgende Aufforderung: „Please enter the phone number you wish to reach„. Jetzt musst Du eingeben: 011-49-Ortsvorwahl ohne die 0-Telefonnummer. Die 011 wählst Du für einen Auslandsanruf, die 49 ist die Vorwahl für Deutschland. Bei der Ortsvorwahl lässt Du die Null weg, sodass Du für einen Anruf in Berlin also 011-49-30-Nummer wählen würdest.

    Übersicht über Dein PIN-Management bei onesuite.com. In diesem Account sind mehrere Nummern hinterlegt.

Übersicht über Dein PIN-Management bei onesuite.com. In diesem Account sind mehrere Nummern hinterlegt.

Puh … Das war jetzt eine ganze Menge, aber wie Du siehst, rechnet sich der Aufwand im Vergleich zur Nutzung eines deutschen Handys.

Hier also noch einmal die Kurzfassung:

  1. AT&T GoPhone kaufen (Walmart, Best Buy, etc.).
  2. GoPhone in Betrieb nehmen, Flatrate wählen (zum Beispiel zwei Dollar pro Tag, an dem Du das Handy aktiv nutzt) und Guthaben aufladen.
  3. Bei Onesuite.com einen kostenlosen Account einrichten und Geld aufladen.
  4. Im PIN Management die Nummer des US-Handys hinterlegen.
  5. Über eine Local Access Number eine lokale Onsuite-Nummer anrufen.
  6. Nach der Aufforderung, die anzurufende Nummer eingeben: 011 (Ausland) – 49 (Deutschland) – 30 (beispielhafte Ortsvorwahl für Berlin ohne die erste Null) – Telefonnummer des Gesprächspartners.
  7. Freuen, dass Auslandstelefonie auch ohne Internet so günstig geht!

Natürlich kannst Du mit Onesuite.com in alle Welt telefonieren. Wenn Du also Freunde in Mexiko, China oder Afrika hast, kannst Du sie auch über Deinen Account anrufen. Vorher aber besser die Raten checken!

Alles Liebe,
Claire

Hinterlasse einen Kommentar