Hoteltest: Das 4-Sterne-Hotel NH Collection Köln Mediapark

Im Sommer 2018 verbrachte ich eine Nacht im 4-Sterne-Hotel NH Collection Hotel Köln Mediapark. Die genaue Anschrift des Hotels ist Im Mediapark 8B in 50670 Köln. Über 200 Zimmer befinden sich in dem Gebäude, das direkt neben dem Mediapark Tower liegt. Ich hatte ein Superior-Zimmer mit King-Size-Bett und Aussicht gebucht, das etwa 25 m² groß war und an einem Wochentag rund 80 Euro kostete. Alles zur Lage, dem Bett, dem Bad, dem Fitnessstudio und sonstiges Wissenswertes zum NH Collection Hotel Köln Mediapark liest Du in meinem Hoteltest …

Ein Superior Zimmer im NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Ein Superior Zimmer im NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Ich bin Fan des Mediaparks in Köln. Die Nähe zur Innenstadt (rund 15 Gehminuten), die Grünanlagen und der See vor dem Tower sind einfach fantastisch. Die Bar in der Lobby ist sehr schön gestaltet, das Restaurant wird aufgrund eines Wasserschadens gerade erneuert. Schnell, unkompliziert und sehr freundlich behandelt, kann ich bereits gegen 13:20 Uhr einchecken.

Ausblick auf den Kölner Fernsehturm vom Superior Zimmer im NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Ausblick auf den Kölner Fernsehturm vom Superior Zimmer im NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Mein Zimmer liegt in einem höheren Stockwerk. Der lichtdurchflutete Gang dorthin sieht toll aus. Ich betrete das Zimmer und stecke die zweite Zimmerkarte ein, damit der Strom angeht. Beim ersten Rundgang durch das wirklich geräumige Zimmer sehe ich sofort, dass es trotzdem extra gekennzeichnete 24-Stunden-Steckdosen gibt. Super! Ich hasse, wenn meine Technik nicht laden kann, sobald ich das Zimmer verlasse, weil ich dann die Karte mitnehme – sofern man nur über eine verfügt. Insgesamt gibt es drei solche Steckdosen im Zimmer, die dann jeweils auch über einen USB-Anschluss zum Laden verfügen.

Blick auf das Bett und den Schreibtisch im NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Blick auf das Bett und den Schreibtisch im NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Auf dem Kingsize-Bett gibt es sechs Kissen, zwei je Stärke. Das finde ich super, denn hier finde ich sofort eins, das für mich ziemlich gut ist. Ich mag die Tapete sehr und den freistehenden Spiegel. Vor allem mag ich, dass es ausreichend Lampen gibt, die man von verschiedenen Orten sinnvoll ein- und ausschalten kann. Es gibt eine Flasche Wasser gratis, ebenso wie Schokolinsen in Hotelfarben. Sehr cool.

Das Bad im Superior Zimmer des NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Das Bad im Superior Zimmer des NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Im Bad gibt es eine Regendusche, was ich persönlich nicht so mag. Was ich hingegen sehr mag, ist dass das Bad trocken bleibt, wenn man duscht. In vielen anderen Hotels steht der halbe Raum dann unter Wasser … Generell bin ich Fan der riesigen Dusche. Es gibt eine Minibar und die Möglichkeit, Tee und Kaffee zu kochen. Der Kühlschrank ist teils etwas laut, was ggf. beim Schlafen ein Problem ist, sofern man da empfindlich ist. Was mich beim Schlafen massiv stört: ich liege auf Federn. Jede einzelne Feder spüre ich und wache entsprechend fertig auf. Erholsam ist der Schlaf in diesem Bett leider nicht – trotz gutem Kissen.

Ausblick aus einem Superior Zimmer im NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Ausblick aus einem Superior Zimmer im NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Riesiges Manko des NH Collection Köln Mediapark: das Fitnessstudio des Hotels. Es gibt fast keine Geräte und die Atmosphäre im Keller ohne Fenster lädt eher zum Selbstmord ein, als zum motivierten Workout. Immerhin gibt es aber Obst, Wasser und isotonische Getränke gratis. Einen Bademantel für den Wellnessbereich neben dem Fitnessbereich gibt es im Zimmer.

Das beklemmende und kleine Fitnessstudio im Keller des NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Das beklemmende und kleine Fitnessstudio im Keller des NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Insgesamt ist das Hotel sehr gut, nicht zuletzt aufgrund der fantastischen Lage. Ich hatte einen wenig erholsamen Schlaf, aufgrund der durchgelegenen Federkernmatratze und wer lärmempfindlich ist, wird sich mit der Minibar nicht anfreunden … Furchtbar finde ich immer, wenn man – wie im NH Collection Köln Mediapark – kein Fenster öffnen kann. Was die Größe und Ausstattung des Zimmers angeht, war ich sehr zufrieden und auch der Ausblick war super. Von draußen hörte man wirklich keinen Ton. Wer in Köln eine zentrale Unterkunft braucht und gerne durch Grünanlagen schlendert, ist hier richtig. Enttäuschend fand ich lediglich, dass nicht wie in anderen Hotels der Kette in der Lobby Detox-Wasser und Snacks bereit standen. Mehr Infos findest Du auf der offiziellen Hotelwebseite.

Die Bar des NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Die Bar des NH Collection Hotel Köln Mediapark.

Es sind 2 Kommentare vorhanden Kommentieren

  1. Marco /

    Die Zufahrt mit dem Auto (Taxi oder auch Privatfahrzeug) ist bei dem Hotel auch eine Erwähnung wert. Ist alles Unterirdisch.

    1. Claire / Post Author

      Hallo Marco,

      danke für den Hinweis. Ich bin nicht mit dem Auto angereist, daher hatte ich mit der Zufahrt selbst nichts zu tun.

      Alles Liebe,
      Claire

Hinterlasse einen Kommentar