Ich packe meinen Koffer: Meine Top 10 Bad-Artikel fürs Reisen

Ich bin nicht so der Kosmetik-Liebhaber und begrenze meinen Kosmetikkonsum allgemein auf ein Minimum. Dennoch gibt es ein paar Bad-Artikel, die ich eigentlich fast immer auf Reisen dabei habe. Vielleicht sogar immer!? Ich habe Dir hier meine Top-10-Bad-Artikel zusammengestellt – allerdings ohne absolute Standards wie Zahnbürste oder Zahnpasta.

Zehn Bad-Artikel, die ich so gut wie immer auf Reisen dabei habe.

Zehn Bad-Artikel, die ich so gut wie immer auf Reisen dabei habe.

Also was schleppe ich mit mir rum?

  1. Haarbänder. Billig und viel davon. Aufgrund meines scheinbar katastrophalen Umgangs mit Haarbändern gehen sie alle immer schnell kaputt – egal wie teuer sie waren. Deshalb bin ich dazu übergegangen nur noch billige Haarbänder zu kaufen und davon etliche mitzunehmen. Wieso? Damit ich sie überall griffbereit habe, weil es einfach furchtbar ist, wenn kein Haarband in Reichweite ist.
  2. Gesichtsmaske. Ich gebe zu, dass ich sie in 85 Prozent der Fälle wieder ungeöffnet mit zurücknehme, aber wenn ich mal keine dabei habe, findet sich garantiert immer der Moment, in dem ich gerne eine hätte. So schrecklich sie aussehen, so entspannend finde ich Gesichtsmasken. Also nehme ich meist eine mit, wenn ich länger als drei Tage unterwegs bin. Vor allem bei Reisen in große und schmutzige Städte ist mindestens eine Maske im Gepäck.
  3. Rasierer. Bedarf keiner großartigen Erklärung, oder!? Ich bin absolut kein Freund von Haaren und das sogar aus ganz freien Stücken und nicht dank einer angeblichen Unterdrückung durch das männliche Geschlecht. Einwegrasierer sind also definitiv immer dabei – aber bitte nur von Marken, da die einfach um Welten besser sind.
  4. Eine kleine Creme. Ich mag keine Cremes, aber insbesondere im Winter habe ich dann doch gerne eine dabei – zum Beispiel gegen trockene Hände. Wichtig ist mir vor allem, dass sie sehr klein ist und ich sie somit vor Ort auch mitnehmen kann, wenn ich mal länger unterwegs bin.
  5. Zahnbürsten-Mülleimer. So nenne ich liebevoll das kleine Behältnis, in dem ich meine Zahnbürste transportiere. Früher habe ich dafür Kosmetiktücher und ein Tütchen verwendet. Den Mülleimer finde ich praktischer. Ich habe ihn in vier verschiedenen Farben und einer davon wird immer auserwählt mitzureisen.
  6. Haarshampoo. Nachdem ich jahrelang nach einem guten Shampoo gesucht habe, bin ich fündig geworden. Deshalb nehme ich in Hotels immer die kleinen Flaschen mit, fülle mir aber zu Hause mein eigenes Shampoo für Reisen darin ab. Da ich meinen Verbrauch auch gerade aufgrund des Reisens ziemlich gut kenne, weiß ich immer ungefähr, wie viel ich abfüllen muss damit es genau reicht.
  7. Softlips. Ähnlich wie Haargummis nur mit besserem Umgang und zusätzlichem Suchtfaktor. Ich liebe Softlips! Erstmals habe ich sie 2009 zufällig probiert. Seitdem habe ich bereits ein Vermögen für diese Lippenpflegestifte ausgegeben und immer und überall einen zur Hand. Es muss sich übrigens immer um eine andere Sorte handeln – nur so hat man wie ich finde etwas vom Geschmack. Ohne Softlips verlasse ich niemals das Haus.
  8. Mascara. Die einzige Schminke, die ich an mich ran lasse, ist Mascara. Obwohl ich so etwas nicht wirklich oft nutze, habe ich doch fast immer einen dabei. Aus einem mir gar nicht wirklich bekannten Grund kaufe ich immer nur wasserfesten Maybelline Mascara. Zur Auwahl stehen mir: „The Colossal Volum‘ Express Mascara“, „One By One Volum‘ Express Mascara“ und der abgebildete „Illegal Length Fiber Extensions Mascara“.
  9. Calvin Klein One. Vorneweg: Ich mag eigentlich auch kein Parfum. Bei CK One und CK Be mache ich da eine Ausnahme. Am liebsten mag ich die Kombination aus beiden. Auf Reisen habe ich oft CK One dabei, das ich aber nur selten benutze. Wie oft? Nun ja … Die abgebildete Flasche habe ich im März 2013 geschenkt bekommen. Sie fasst 15 Milliliter und ist noch mehr als halb voll.
  10. Desinfektionstücher. Ob Tücher oder Spray ist mir eigentlich egal, aber auf Reisen muss ich für alle Fälle immer etwas zum Desinfizieren von Händen oder Gegenständen dabei haben. Tücher sind wegen der Flüssigkeitsbestimmungen gerade bei Flugreisen natürlich praktischer.

Alles Liebe,
Claire

Es sind 2 Kommentare vorhanden Kommentieren

  1. Herr Dings /

    Interessante Zusammenstellung, aber die Hälfte deiner Sachen fällt für mich als Mann schon mal weg … ;) Mir ist es dafür wichtig, dass ich auf längeren Reisen einen Nagelknipser dabei habe. Was ist denn dieser Zahnbürsten-Mülleimer genau? Wo gibt es so was?

    1. Claire / Post Author

      Hallo Herr DIngs,

      eine Nagelschere und eine Nagelpfeile habe ich bei längeren Reisen auch dabei. Die hier aufgeführten Artikel habe ich aber eigentlich auch schon ab einem Trip über Nacht dabei – vielleicht eben mit Ausnahme der Maske. Generell hat man natürlich meist noch mehr Bad-Artikel dabei. Die Liste stellt mehr so meine Highlights dar. :)

      Der Zahnbürsten-Mülleimer: Offiziell nennt sich so etwas in den USA “Toothbrush Cover” oder “Toothbrush Travel Cover” und vielleicht auch “Toothbrush Head Cover”. Meine vier “Mülleimer” habe ich von CVS im Viererpack für unter drei Dollar. Meine Internetsuche hat mich für Deutschland gerade mit dem Begriff “Schutzhülle für Zahnbürsten” fündig werden lassen. Für vier Euro ist ein Viererset zu bekommen. Ich werde etwas Vergleichbares noch im Text verlinken.

      Alles Liebe,
      Claire

Hinterlasse einen Kommentar