Reisepläne 2015: Das Jahr neigt sich dem Ende zu!

Jetzt ist schon das letzte Viertel des Jahres angebrochen und mein Ziel von 40 bereisten Ländern insgesamt ist noch nicht erreicht. Allerdings sieht es ziemlich gut aus, wenn ich mir die Planung ansehe. Was passiert noch im Jahr 2015?

Flyer und Eintrittskarte zur Aladdin Vorpremiere in Hamburg.

Flyer und Eintrittskarte zur Aladdin Vorpremiere in Hamburg.

Der Oktober ist voll mit Arbeit und zum Reisen werde ich diesen Monat wohl kaum mehr kommen. Eventuell der eine oder andere Kurztrip innerhalb Deutschlands, aber mehr nicht. Im November hingegen habe ich derzeit drei Highlights: Zuerst fliege ich endlich nach Stockholm, womit Schweden mein 38. bereistes Land sein wird. Absolut überfällig, da ich sogar ganz geringe Schwedischkenntnisse habe! Direkt danach geht es noch einmal nach Barcelona, wo es mir im Juni so gut gefallen hat. Dieser kurze Städtetrip ist wieder ein Geschenk an jemanden, der mich begleiten wird.

Ende November geht es dann nach Hamburg zur Vorpremiere von Disney’s Aladdin! Darauf freue ich mich fast mehr, als auf Stockholm, denn ich liebe den Film und als ich auf dem Weg in die USA im August sah, dass das Musical in Hamburg Europapremiere feiert, war klar, dass ich das sehen muss! Dieser Ausflug ist ein wundervolles Geschenk von einem Aladdin-Liebhaber an mich als Aladdin-Liebhaber: danke dafür! Anfang Dezember geht es dann in Land Nummer 39: Polen. Für ein paar Tage fliege ich nach Warschau und freue mich auf einen tollen Städtetrip mit einem hoffentlich tollen 4-Sterne-Hotel.

Ebenfalls im Dezember geht es noch einmal in diesem Jahr nach London – diesmal nur für zwei Musicals. Zum zweiten Mal werde ich mir Wicked ansehen und endlich werde ich erstmals The Book of Mormon sehen. Sofern ich nicht noch eine Reise einschiebe, bleibt dann also noch der restliche Dezember für mein 40. Land übrig. Litauen könnte ich mir gut vorstellen – eine Reise zum Mittelpunkt Europas. Was es am Ende sein wird, erfährst Du in jedem Fall hier oder schon früher via Instagram. Das nächste Jahr wird dann jedenfalls keinen Europa-Schwerpunkt mehr haben, denn mit 2015 als Europa-Jahr bin ich mehr als zufrieden!

Alles Liebe,
Claire

Hinterlasse einen Kommentar