Schnee im März: im Great Smoky Mountains National Park

Vor einigen Tagen war ich auf Durchreise im Great Smoky Mountains National Park in den US-amerikanischen Bundesstaaten North Carolina und Tennessee. Bis zur Grenze von North Carolina bot sich ein ungewohnter Anblick: Schnee! Bislang kannte ich den Park nur im Sommer. Dieses weiße Winter Wonderland war aber tatsächlich ein traumhafter Anblick – und bei Minusgraden auch super kalt!

Verschneite Winterlandschaft im März in Tennessee.

Verschneite Winterlandschaft im März in Tennessee.

Als es in North Carolina den Berg wieder runter ging, war dort übrigens strahlender Sonnenschein mit blauem Himmel. Elche habe ich diesmal leider keine gesehen, dafür aber ein paar Rehe. Generell fände ich den Park im Sommer allerdings empfehlenswerter, wenn auch überfüllter. Zusammen mit Gatlinburg und den anderen Touristenhochburgen ist er nämlich einer der Hauptanziehungspunkte der Region.

Alles Liebe,
Claire

Hinterlasse einen Kommentar