• Happy New Year: Reisewünsche für 2019

    2018 war ein spannendes Reisejahr, was vor allem die Fotoparaden zum ersten und zweiten Reisehalbjahr zeigen. Vor allem in letzterem habe ich viele Orte besucht, die ich lange Zeit besuchen wollte und endlich insgesamt auch 50 Länder bereist – Halbzeit also, auf meinem Weg zu meinem Ziel der 100 Länder. Am meisten Eindruck haben 2018 die NC500 in Schottland, der Camino del Norte von Ribadeo bis Bilbao und Lviv in der Ukraine hinterlassen. Nun stellt sich die Frage, was 2019 mit sich bringen wird … Diesmal ist dieser Beitrag übrigens Teil von Saskias Blogparade zu Reisezielen 2019. Infos zu meinen Reisen findest Du hier, auf Instagram und auf Youtube. Auf Twitter und über Telegram wirst Du zudem über neue Beiträge informiert.

    Ausblick aufs Jahr 2019 durch ein Foto-Fenster in Schwerin: Reisewünsche fürs neue Jahr.

    Ausblick aufs Jahr 2019 durch ein Foto-Fenster in Schwerin: Reisewünsche fürs neue Jahr.

    Artikel weiterlesen …

  • Reist Du schon oder machst Du noch Urlaub?

    Reisen oder Urlaub machen. Noch eine Blogparade, an der ich mich gerne beteilige. Gedanken zum Thema gehen mir schon seit einer Weile durch den Kopf, durch mein Gespräch mit Elvis-Imitator Dean Z in England wurde das aber noch einmal vertieft, da er sagte, dass er das ganze Jahr auf Reisen sei aber nie Urlaub mache. Gibt es also wirklich einen Unterschied zwischen Reisen und Urlaub machen? Für mich ist das ganz klar zu beantworten …

    Urlaub auf den Malediven: Entspannung kommt hier wirklich nicht zu kurz.

    Urlaub auf den Malediven: Entspannung kommt hier wirklich nicht zu kurz.

    Artikel weiterlesen …

  • Ich denke in Schubladen – das geht schneller! Von Reisetypen und Reisepräferenzen …

    Reisetypen finde ich generell recht spannend, weshalb ich nun an der entsprechenden Blogparade teilnehme. Spontan fallen mir zum Thema so Sachen ein wie Backpacker, Luxusreisende, Individualreisende und Pauschalreisende. Eine kurze Recherche zeigt, dass diese Einfälle aber super langweilig sind und es inzwischen viel „coolere“ Reisetypen gibt, die abgefahrene Namen haben und einer Erklärung bedürfen. Also gut: ich steige mal tiefer ins Thema ein und finde vielleicht noch was über mich selbst heraus …

    Wildlife wird am ehesten von Natur- und Outdoor-Reisenden gesehen.

    Wildlife wird am ehesten von Natur- und Outdoor-Reisenden gesehen.

    Artikel weiterlesen …